Ehrenamt Bürgerschaftlich engagiert

Bei uns sind Engagierte jederzeit willkommen. Es gibt verschiedene Einsatzfelder, da ist für jede*n etwas Passendes dabei!

Gemeinsam was bewegen!

Viele Menschen engagieren sich bereits ehrenamtlich – die Gründe dafür sind so verschieden, wie die Menschen selbst: Manche möchten eigene Erfahrungen weitergeben, andere sind auf der Suche nach neuen Herausforderungen, wieder andere suchen neue Kontakte oder möchten ihre Zeit mit Gleichgesinnten verbringen. 

Bei uns sind all diese Menschen im Ehrenamt willkommen. Egal ob Schülerin oder Rentner, Hausmann oder Managerin: Der ASB freut sich über alle, die im Sinne unseres Leitgedankens "Wir helfen hier und jetzt" aktiv werden möchten.

Helfen Sie uns, zu helfen!

Beim Arbeiter-Samariter-Bund in Ostwestfalen-Lippe finden sich Menschen zusammen, die sich sozial engagieren möchten – wobei der gemeinsame Spaß nicht zu kurz kommen soll.

Ihre ehrenamtliche Mitarbeit ist immer willkommen, ob im Ausbildungs- oder Sanitätswesen, im Katastrophenschutz, bei der Büroarbeit oder der Fahrzeuginstandhaltung.

Das gesamte Team trifft sich regelmäßig bei gemütlichen Abenden und rauschenden Vereinsfesten.

Hier können Sie sich engagieren

Praktische Informationen

Wie kann man beim ASB aktiv werden?

Sie möchten aktiv werden? Wunderbar! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – ganz einfach per Telefon oder E-Mail. In einem ersten Gespräch finden wir gemeinsam heraus, welche Erwartungen und Wünsche Sie mit einem freiwilligen Engagement verbinden und welche Erfahrungen und Kenntnisse Sie gerne einbringen oder weitergeben möchten.

So finden wir gemeinsam mit den Interessierten heraus, welcher Bereich und welches Engagement am besten passt. Auch ein Hereinschnuppern in die verschiedenen Aufgabengebiete ist in Absprache möglich.

Während Ihrer Zeit als freiwillig Aktive*r werden Sie vom ASB begleitet und können jederzeit Wünsche oder Vorschläge äußern.

Was tut der ASB für seine Ehrenamtlichen?

Unsere freiwillig Aktiven sind uns wichtig und so setzen wir uns in besonderer Weise für alle ein, die sich ehrenamtlich beim ASB engagieren.

  • Qualifizierung und Weiterbildung: Jeder, der sich für andere Menschen engagiert, erweitert seinen Erfahrungsschatz und erwirbt neue Kompetenzen. Außerdem bietet der ASB Freiwilligen die Möglichkeit, an Qualifizierungsworkshops und Weiterbildungen teilzunehmen.
  • Bescheinigung: Auf Wunsch wird das ehrenamtliche Engagement gerne auch mit einem Zeugnis bestätigt. So können Sie die im freiwilligen Engagement erworbenen Kenntnisse ggf. auch gegenüber zukünftigen Arbeitgebern dokumentieren.
  • Aufwandsentschädigung: Für ausgewiesene Auslagen erhalten Sie in der Regel und nach Absprache Fahrt- und Telefonkosten, Porto usw. erstattet.
  • Versicherung: Während Ihrer Tätigkeit sind Sie unfall- und haftpflichtversichert.

Ansprechpartner*in

Jannik Janson Bezirksbeauftragter Katastrophenschutz

Geschäftsstelle Bielefeld
Schillerstr. 44
33609 Bielefeld

0521 / 800 686-0
0521 / 800 686-19
jannik.janson(at)asb-owl.de