Impftermine für das Impfzentrum Bielefeld

Anmeldeportal für Berufsgruppen und Personen mit Vorerkrankungen sowie Angehörige von Personen mit Pflegegrad 1 bis 5 oder von Schwangeren

Wichtiger Hinweis zum Digitalen Impfnachweis

Alle Personen, die ihre Impfungen im Impfzentrum Bielefeld erhalten haben, bekommen in den nächsten Wochen den QR-Code zur Aktivierung des digitalen Impfpasses von der Kassenärztlichen Vereinigung per Post. Dies erfolgt automatisch.
Diejenigen, die erst in den nächsten Tagen ihren vollständigen Impfschutz im Impfzentrum Bielefeld erhalten, bekommen den Code direkt mit der Impfbescheinigung am Ausgang des Impfzentrums.

Neue Berechtigungsgruppen im Portal 116117

Beschäftigte der folgenden Gruppen können sich einen Impftermin unter www.116117.de buchen:

  • Lebensmitteleinzelhandel/Drogeriemärkte
  • Weiterführende Schulen
  • Justizvollzug mit Gefangenenkontakt
  • Steuerfahnder*innen
  • Gerichtsvollzieher*innnen
  • Servicebereiche der Gerichte und Justizbehörden, Richter*innen sowie Staatsanwält*innen
  • Ambulanter Sozialer Dienst der Justiz

 

Wichtige Information

Terminvergabe für Impfungen Jahrgang 1951 und älter:

Alle Impfwilligen ab dem Jahrgang 1951 und älter können aktuell einen Termin zur Impfung mit dem Impfstoff BioNTech buchen. Die Terminvergabe findet ebenfalls über die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe über die Software www.116117.de oder telefonisch (Tel. 0800 116 117 02) statt.

So buchen Sie Ihren Termin

​​​​​​Terminvereinbarungen sind nicht telefonisch, sondern ausschließlich über diese Online-Anwendung möglich. Bei Fragen zur Impfung steht die städtische Corona-Hotline unter 0521/51-2000 zur Verfügung.

Wenn sich Ihre Impfberechtigung NICHT auf den beruflichen Kontext oder auf spezielle Vorerkrankungen bezieht, erfolgt die Terminvergabe online auf der Seite www.116117.de. In diesem Fall können Sie sich hier NICHT anmelden.

  • Bitte lesen Sie die Hinweise auf dieser Seite sorgfältig durch und informieren Sie sich, zu welcher Priorisierungsgruppe Sie gehören. Klicken Sie dann auf "Weiter zur Terminbuchung".
  • Beantworten Sie die Fragen und klicken Sie auf "Weiter".
  • Bitte beachten Sie, dass Sie die zutreffende Priorisierungsgruppe auswählen. Die Priorisierungsgruppen aus beruflichen oder gesundheitlichen Gründen werden vor Ort anhand der vorzulegenden Bescheinigungen der Arbeitgeber oder gegebenenfalls eines ärztlichen Attests geprüft.
  • Füllen Sie dann das Formular mit Ihren persönlichen Daten aus. Optional können Sie sich auf Wunsch eine Terminerinnerung per E-Mail zusenden lassen oder den Termin direkt auf Ihrem Gerät speichern. Geben Sie dies, wenn gewünscht, bitte direkt im Formular an.
  • An dieser Stelle können Sie auch auswählen, dass Sie eine Buchungsbestätigung für Ihre Termine per Mail zugesandt bekommen. Dafür müssen Sie eine korrekte E-Mail-Adresse eingeben. Bitte überprüfen Sie diese daher vor dem Weiter-Klicken nochmals auf die richtige Schreibweise oder mögliche Tippfehler.
  • Haben Sie eine Terminerinnerung gewählt, bekommen Sie diese zum gewünschten Zeitpunkt an die angegebene E-Mail-Adresse geschickt.
  • Bitte beachten Sie: Nachdem Sie alle Daten eingegeben haben und auf "Weiter" geklickt haben, erscheint eine Übersicht Ihrer Daten. An dieser Stelle müssen Sie unbedingt auf "Buchen" klicken, um Ihre Termine zu buchen und die Bestätigungsmail zu erhalten!

Bitte beachten Sie:

Greifen viele Nutzer*innen zeitgleich auf das Buchungssystem zu, kann es sein, dass Sie in einem digitalen Warteraum landen. Das System blendet Ihnen (unverbindlich) die voraussichtliche Wartezeit ein.

Bitte schließen Sie in dieser Wartezeit nicht Ihr Browserfenster und schalten Sie Ihren Computer/Ihr mobiles Endgerät nicht aus!

Bestätigungs-E-Mail

Am Ende des Buchungsprozesses müssen Sie Ihre Mailadresse angeben, um eine Termin-Bestätigung zu erhalten. Optional können Sie auch eine Erinnerungs-Mail bestellen. In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass diese Mails in Ihrem Spam-Ordner landen. Bitte prüfen Sie diesen, wenn Sie keine Bestätigung erhalten.

Aktuell sind folgende Personengruppen buchungsberechtigt

Berechtigung aus beruflichen Gründen

Zur Liste der berechtigten Berufsgruppen

Berechtigung aus sonstigen Gründen

Zur Liste der weiteren berechtigten Personengruppen

Wichtige Hinweise:

  • ACHTUNG: Angehörige von Vorerkrankten sind weiterhin nicht zu einer Impfung berechtigt.
  • Bitte bringen Sie unbedingt Ihr ärztliches Attest oder Ihre Arbeitgeberbescheinigung mit.
  • Auch Angehörige von Personen mit Pflegegrad 1 bis 5 oder von Schwangeren können sich ab sofort einen Impftermin buchen. Zu dem Termin muss das ausgefüllte Bestätigungsformular (Klick zum Download) in Kombination mit einer Bestätigung/Bescheinigung/Attest über den Pflegegrad oder die Schwangerschaft mitgebracht werden.
  • Ihre Bestätigung-E-Mail berechtigt nicht automatisch zu einer Impfung und auch nicht automatisch zur Impfung mit einem bestimmten Impfstoff.

ACHTUNG: Seit dem 8. April 2021 werden nach und nach Impfungen auch beim Hausarzt möglich gemacht.