Impftermine für das Impfzentrum Bielefeld Anmeldeportal für Berufsgruppen

So buchen Sie Ihren Termin

​​​​​​Terminvereinbarungen sind nicht telefonisch, sondern ausschließlich über diese Online-Anwendung möglich. Bei Fragen zur Impfung steht die städtische Corona-Hotline unter 0521/51-2000 zur Verfügung.

Wenn sich Ihre Impfberechtigung NICHT auf den beruflichen Kontext bezieht, erfolgt die Terminvergabe online auf der Seite www.116117.de. In diesem Fall können Sie sich hier NICHT anmelden.

  • Bitte lesen Sie diese Hinweise sorgfältig durch. Klicken Sie dann auf "Weiter zur Terminbuchung".
  • Beantworten Sie die Fragen und klicken Sie auf "Weiter".
  • Bitte beachten Sie, dass Sie die zutreffende Priorisierungsgruppe auswählen. Die Priorisierungsgruppen aus beruflichen Gründen werden vor Ort anhand der vorzulegenden Bescheinigungen der Arbeitgeber geprüft.
  • Füllen Sie dann das Formular mit Ihren persönlichen Daten aus. Optional können Sie sich auf Wunsch eine Terminerinnerung per E-Mail zusenden lassen oder den Termin direkt auf Ihrem Gerät speichern. Geben Sie dies, wenn gewünscht, bitte direkt im Formular an.
  • An dieser Stelle können Sie auch auswählen, dass Sie eine Buchungsbestätigung für Ihre Termine per Mail zugesandt bekommen. Dafür müssen Sie eine korrekte E-Mail-Adresse eingeben. Bitte überprüfen Sie diese daher vor dem Weiter-Klicken nochmals auf die richtige Schreibweise oder mögliche Tippfehler.
  • Haben Sie eine Terminerinnerung gewählt, bekommen Sie diese zum gewünschten Zeitpunkt an die angegebene E-Mail-Adresse geschickt.
  • Bitte beachten Sie: Nachdem Sie alle Daten eingegeben haben und auf "Weiter" geklickt haben, erscheint eine Übersicht Ihrer Daten. An dieser Stelle müssen Sie unbedingt auf "Buchen" klicken, um Ihre Termine zu buchen und die Bestätigungsmail zu erhalten!

Bitte beachten Sie:

Greifen viele Nutzer*innen zeitgleich auf das Buchungssystem zu, kann es sein, dass Sie in einem digitalen Warteraum landen. Das System blendet Ihnen (unverbindlich) die voraussichtliche Wartezeit ein.

Bitte schließen Sie in dieser Wartezeit nicht Ihr Browserfenster und schalten Sie Ihren Computer/Ihr mobiles Endgerät nicht aus, so rücken Sie automatisch zur Terminbuchung vor.

Bestätigungs-E-Mail

Am Ende des Buchungsprozesses müssen Sie Ihre Mailadresse angeben, um eine Termin-Bestätigung zu erhalten. Optional können Sie auch eine Erinnerungs-Mail bestellen. In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass diese Mails in Ihrem Spam-Ordner landen. Bitte prüfen Sie diesen, wenn Sie keine Bestätigung erhalten.

Aktuell sind folgende Personengruppen buchungsberechtigt

Priorisierungsgruppe 1

  • MitarbeiterInnen eines ambulanten Pflegedienstes gem. §71 Abs. 1 SGB XI / Betreuungsdienst gem. §71 Abs. 1a SGB XI 
  • MitarbeitInnen einer Tagespflegeeinrichtung oder Wohngemeinschaft gem. §24 Abs. 1 WTG 
  • MitarbeiterInnen oder Ehrenamtliche eines Hospiz / ambulanten Hospizdienstes 
  • HeilmittelbringerInnen, mit regelmäßiger Tätigkeit in vollstationären Pflegeeinrichtungen 
  • (Zahn-)ÄrztInnen inkl. deren medizinisches Fachpersonal, die regelmäßig in vollstationären Pflegeeinrichtungen oder in der ambulanten Pflege tätig sind
  • (Zahn-)ÄrztInnen, die in Schwerpunktpraxen vorrangig Corona-PatientInnen behandeln oder aerosolgenerierende Tätigkeiten duchführen 
  • ÄrztInnen, inkl. deren medizinisches Fachpersonals,  die in onkologischen Praxen so wie Dialysepraxen tätig sind 
  • Personal im Impfzentrum 
  • Personal im Rettungsdienst 
  • regelmäßig in vollstationären Pflegeeinrichtungen tätige SeelsorgerInnen 
  • regelmäßig in vollstationären Pflegeeinrichtungen tätige BetreuungsrichterInnen sowie RechtspflegerInnen 
  • regelmäßig in vollstationären Pflegeeinrichtungen tätige Prüf- und Begutachtungskräfte insbesondere der medizinischen Dienste 
  • regelmäßig in vollstationären Pflegeeinrichtungen tätige Personal von Hilfsmittel-/ Homecare-Diensten und Sanitätshäusern 
  • regelmäßig in vollstationären Pflegeeinrichtungen tätige FußpflegerInnen 
  • regelmäßig in vollstationären Pflegeeinrichtungen tätige FrisörInnen
  • Medizinprodukteberater bei der Opersationsbegleitung in Krankenhäusern und bei ambulanten Operationen 
  • Personen, die im Rahmen der ambulanten Pflege Begutachtungs- und Prüftätigkeit ausüben, insbesondere der medizinischen Dienste 
  • Mitarbeitende der ambulanten Spezialpflege, z.B. der Stoma- und Wundversorgung, wenn sie patientennah erbracht wird 
  • HeilmittelbringerInnen in der aufsuchenden ambulanten häuslichen Pflege

Priorisierungsgruppe 2

  • MitarbeiterInnen einer Tagespflegeeinrichtung, teilstadionäre Einrichtungen, Wohngemeinschaften gem. §24 Abs. 1 WTG, Demenz-WGs, Beatmungs-WGs (ohne EGH-Einrichtungen) 
  • Ambulant tätiges medizinisches Personal mit regelmäßigen und unmittelbaren PatientInnen-Kontakt: (Zahn-) Ärzte und (Zahn-)Ärztinnen, medizinisches Praxispersonal, HeilmittelerbringerInnen sowie Hebammen
  • Medizin-Studierende im Praktischen Jahr 
  • Regelmäßige haupt- oder ehrenamtliche Tätigkeit in einer vollstätionären Pflegeeinrichtung 
  • Personen, die im öffentlichen Gesundheitsdienst arbeiten
  • Personal der Blut- und Plasmaspendedienste 
  • Personal SARS-CoV-2-Impf- und Testzentren 
  • MitarbeiterInnen in Kindertagesstätten, heilpädagogischen Kindertagesstätten, Grundschulen, Förderschulen, der Kindertagespflege und Einrichtungen der Jugendhilfe gem. § 34 SGB VIII (Lehrkräfte und ErzieherInnen, Beschäftigte die regelmäßig dort tätig sind) - Termine ab 08.03.2021

Weiter zur Terminbuchung